Nostalgie

Die Geschichte des holländischen Käses

Wie lange gibt es eigentlich schon holländischen Käse? Wurde er immer auf die gleiche Weise hergestellt? Ein Blick in die Geschichte des holländischen Käses.

1 2 3 4 5 6

800 vor Christus

Es gibt Keramiktöpfe mit Löchern, die aus der Zeit um 800 Jahre vor Christus stammen. Sie wurden vermutlich zum Auslecken von Käsebruch ( = die erste Form von Käse) benutzt.

Volgende

57 vor Christus

Der römische Kaiser Julius Caesar schrieb im Jahr 57 vor Christus, dass „in den Niederlanden Käse gegessen wird“. Also war holländischer Käse schon damals berühmt ...

Volgende

Mittelalter (ca. 500 bis 1500 nach Christus)

Ab dem Mittelalter wurde in den Niederlanden in großem Umfang Käse hergestellt. Es entstanden Käsemärkte und Waaghäuser und der Export begann.

Volgende

Goldenes Zeitalter (ca. 1600 bis 1700 nach Christus)

Der Export holländischen Käses nahm enorm zu. Die Niederlande wurden im In- und Ausland als „Käseland“ bekannt. Bis 1900 wurde Käse nur auf handwerkliche Weise auf Bauernhöfen hergestellt.

Volgende

Ab 1900

Ab 1900 entstanden Käsereien und Molkereien. Im Jahr 1913 wurde ein Gütezeichen für holländische Käse eingeführt.

Volgende

Gegenwart

Es gibt nur noch wenige Käsereien in den Niederlanden. Sie stellen insgesamt fast 800 Millionen Kilo Käse pro Jahr her. Nicht weniger als zwei Drittel dieser Produktion werden ins Ausland exportiert.

Volgende