Von der Kuh zum Käse

1 2 3 4 5

1. Schritt: Kühe und Kälber = Milch

Ohne Kühe und Kälber gibt es keine Milch. Aus dieser Milch stellen wir Käse her.

Kälber
Nächster Schritt
Milch
Nächster Schritt

2. Schritt: Gut rühren!

Zur Milch wird Säurewecker und Labferment (= Bindemittel) hinzugefügt. Die Milch wird dick und es entsteht Käsebruch (= die erste Form des Käses). Die Flüssigkeit, die dann übrig bleibt, heißt Molke.

Quark
Nächster Schritt
Molke
Nächster Schritt

3. Schritt: Der Käsebruch kommt in Bottiche

Der Käsebruch wird in Bottiche gepresst. Dadurch bekommt der Käse seine bekannte Form: runder Edamer oder platter Gouda-Käse.

Quark in Fässern
Nächster Schritt

4. Schritt: Der Käse wird gebadet

Der Käse wird in ein Salzbad gerollt. Dadurch wird er fest und schmackhaft. Danach bekommt der Käse eine Schutzschicht.

Das Solebad
Nächster Schritt

5. Schritt: Reifen auf Holzregalbrettern

Nach dem Salzbad reift der Käse auf Holzregalbrettern. Je länger der Käse reift, desto mehr Geschmack bekommt er.

Kaasweetjes Reifung von Käse
Nächster Schritt
leeftijd-kaas_DUI Alter des Käses
Nächster Schritt